Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren DSVGO Datenschutz-Cookies

Sie sind hier: Startseite » Dienstleistungen

Dienstleistungen

DSGVO mindest Vorgaben

Datenträgerverschlüsselung DSGVO konform
Ende zu Ende Verschlüsselung DSGVO konform
Datentransfer in Verschlüsselung DSGVO konform
Datenspeicherung NAS/Cloud Verschlüsselung DSGVO konform

Datenträgerverschlüsselung

Unternehmen die mit Kunden-/Mandanten- und Patientendaten auf Speichermedien Arbeitsprozesse ausführen, müssen nach dem DSGVO jeden Datenträger verschlüsseln. Das Booten der Arbeitsstation muss mit mindestens durchweg drei Passwörtern gesichert werden.

Rechnerboot: 1. Passwort
Betriebssystem: 2. Passwort
Datenprogramme: 3. Passwort


Unsere Lösung:
Einrichten der Datenträgerverschlüsselung
Einrichten der Passwörter mindestens Rechnerboot
Erstellen einer VRD-DVD bei Notfällen

Unser Angebot: Bitte hier schauen

eMailverfahren

Unternehmen die mit Kunden-/Mandanten- und Patientendaten auf Speichermedien Arbeitsprozesse ausführen, müssen nach dem DSGVO jeden eMailversand, ob mit oder ohne Kundendaten eine Ende zu Ende Verschlüsselung (ab 2019) verwenden.

Nicht erlaubt sind eMailserver, die nicht in Deutschland erreichbar sind. Das gilt auch dann, wenn eine Ende zu Ende Verschlüsselung stattfindet.

Unsere Lösung:

Wenn Kundendaten ausgetauscht werden müssen unter Vergabeauftragsverträgen, sollten die Kooperationen auf einem eMailserver der in Deutschland erreichbar und DSGVO konform ist wechseln.

Actibox:
Enrichten eines IMAP-SSL-eMail-Account 500MB (Business) Ende zu Ende Verschlüsselung

Unser Angebot: Bitte hier schauen

Datentransfer

Unternehmen die mit Kunden-/Mandanten- und Patientendaten auf Speichermedien Arbeitsprozesse ausführen, müssen nach dem DSGVO jeden Datenfile verschlüsselt versenden. NICHT über eMailserver! Viele benutzen Dropbox und Whatsapp oder dergleichen, dies ist seit dem 25.05.2018 absolut nicht mehr erlaubt. Kundenbezogene Daten sind Datenfiles aus CADCamsystemen, Fotomaterial von Patienten und aus Scansystemen, welche diese Daten auf ein in Deutschland erreichbaren Daten-Server verschlüsselt übertragen und abrufen.

Unsere Lösung:

Wenn Kundendaten ausgetauscht werden müssen unter Vergabeauftragverträgen, sollten die Kooperationen nur auf einem Daten-Server der in Deutschland erreichbar und DSGVO konform ist, genutzt werden.

Actibox:
Einrichten verschlüsseltes Datenverzeichnis in SSL + SFTP, 500 MB(Business) mit Benutzersoftware WinSCP

Unser Angebot: Bitte hier schauen

Datenspeicherung NAS/Cloud

Unternehmen die mit Kunden-/Mandanten- und Patientendaten auf Speichermedien Arbeitsprozesse ausführen, müssen nach dem DSGVO jeden Datenträger verschlüsseln. Dies gilt besonders auch für Datenimages auf NAS-Laufwerken. Laut DSGVO sollte die Mindestanforderung so umgesetzt werden:

tägliche Datenimages intern verschlüsselt
Kopie Datenimages extern verschlüsselt auf NAS-Laufwerk/Cloud
Kopie Datenträger unter Verschluß

Unsere Lösung:

Einrichten tägliche verschlüsselten Datenimages intern erstellen
Einrichten Actibox Datentransfer Cloud
Dockingstation für mobilen Datenträger unter Verschluß

Unser Angebot: Bitte hier schauen